C-Teile-Management

Typische C-Teile sind gerade in Handwerk, Gewerbe und Industrie (in produzierenden Betrieben) in erheblichem Ausmaß eine unabdingbare Notwendigkeit. Darunter fallen u.a. DIN- und Normteile, Schrauben, Werkzeuge, Bohrer- und Schleifmittel, Werkstattchemie und viele andere Verbrauchsmaterialien.

Gerade die Beschaffung dieser Sortimente mit geringem Wert bindet viele Ressourcen in Ihrem Einkauf. Der Einkauf dieser indirekten Güter macht im Durchschnitt mehr als 70% des Beschaffungsaufwandes aus, jedoch nur etwa 5% des gesamten Beschaffungsvolumens.

Hier offenbart sich ein - vielfach ungenutztes - Kostensenkungspotenzial.

Da die Materialkosten der C-Teile relativ niedrig und nur noch in geringem Maß verhandelbar sind, muss das Hauptaugenmerk auf den Prozesskosten der Beschaffung liegen.

Und genau hier hakt unsere innovative Beschaffungsplattform shop.ploberger.net ein. Vertrauen auch Sie, so wie viele andere namhafte Unternehmen aus Metall und Bau, auf maßgeschneiderte Lösungen von Ploberger.

Mit einem Komplettsortiment von über 65.000 Artikel, einem Servicegrad von 98% - und einer durchschnittlichen Lieferdauer von 24-Stunden - haben wir die notwendigen Grundlagen zur Hebung Ihres Einsparungspotenzials geschaffen. Zeit sparen heißt Geld sparen.