Verbindungselemente

Metall bewegt sich Kaum zu glauben: Eine Schraube ist im Grunde wie eine Feder. Sie kann sich strecken und wieder zusammenziehen und so eine Vorspannung aufbauen. Wobei gilt: Viele Parameter beeinflussen diesen Prozess – etwa die Höhe der Unterkopfreibung, Veränderungen in der Höhe der einwirkenden Kraft und die Qualität des Gewindes. Ein Dreh- momentschlüssel hilft dabei, trotz dieser vielen Faktoren möglichst genaue Ergebnisse zu erzielen. 1 Anzugkraft 2 Summe (∑) aller Drehmomente 3 Vorspannkraft 4 Gewindereibung 5 Unterkopfreibung 1 2 3 4 5 Der kontrollierte Schraubenanzug ist mehr als ein Trend: Er ist ein unverzichtbares Muss in immer mehr Bran- chen, im produzierenden Mittelstand ebenso wie in internationalen Industriekonzernen, im Transport- und Energiewesen. Denn: Er macht Qualität und Sicherheit reproduzierbar. Der Schraubenanzug mittels Drehmoment oder Drehwinkel stellt sicher, dass eine hohe Qualität der Verschraubung erzielt wird – mit jeder Schraube aufs Neue. Nur so entstehen dauerhaft sichere Verbindungen, die den zu erwar- tenden Betriebsanforderungen standhalten. Hinzu kommt: Moderne Werkstoffe und Materialien wie beispielsweise Carbon, Aluminium, Magnesiumlegierung oder Kunststoffe reduzieren zwar Gewicht. Gleichzeitig jedoch sind sie empfindlicher und spröder als ihre klassischen Pendants wie etwa Stahlblech und erfordern einen Anzug mit deutlich geringeren Drehmomenten. Nicht zuletzt wächst branchenübergreifend die Bedeutung der Dokumentation aller Schraubfälle. Dokumentations- fähige Drehmomenttechnik wird vor diesem Hintergrund zumWettbewerbsfaktor. ​ ​ shop.ploberger.net * VKM = Mindestverkaufsmenge / Min. prodejní množství 2 Schrauben mit Außenantrieb / Šrouby s vnějším pohonem Verschraubungen für Stahlbau EN 1090-2 / Šroubení pro ocel. konstr. EN 1090-2 Wenn fest, dann fest? Warum es auf Präzision ankommt? 2

RkJQdWJsaXNoZXIy NTYwOTA=